•  
    Livraison gratuite
    à partir de € 90 (FR)
  •  
    Plus de 300 marques
    les meilleures ventes à l’infini
  •  
    Plus de 46 000 produits
    choix maximal
  •  
    Payer en toute sécurité
    avec cryptage SSL

Séparation & outil de rivetage pour les chaînes de moto

Retour
0%
Plus de vues
0
0
0
BGS

Séparation & outil de rivetage pour les chaînes de moto

ID Commande 60470101670
Questions de produit > Poser la première question
Déscription

Outil de séparation & rivetage pour chaînes de moto

  • pour la séparation et le rivetage de chaînes
  • Adapté pour chaînes 415 - 525
  • Adapté pour verrouillage de la chaîne de rivet, pour des tailles de chaîne 35-525
  • Convient également pour les chaînes de distribution pour moteurs
  • Avec 3 pointes de séparation 2,2 - 2,9 - 3,8 mm

 

Commentaires
(4)

Rédigez votre propre commentaire

Beschreibung irreführend

Revue par Felix
"geeignet für Ketten von 415 bis 630 " => ja stimmt, aber nur zum Trennen
"geeignet für Hohlnietkettenschlösser für Kettengrößen 35 bis 525 " => ja stimmt auch, aber eben nur bis 525
Also wer eine 530er Kette hat, kann das Werkzeug nicht wirklich zum Trennen und Nieten verwenden, sondern nur zum Trennen.
Hier wäre mehr Klarheit wünschenswert, z.B. Trenn- und Nietwerkzeug bis 525er Ketten, denn wer das Werkzeug kauft will in der Regel beides: Trennen und Nieten. (Posté le 18/10/2016)

nicht sehr stabil

Revue par plybip
Habe mir das Werkzeug für die kette meiner sv geholt. Versand dauerte ca 5 tage, also völlig ok für mich. 1. Stern.
das nietwerkzeug kommt mit mehreren trennspitzen, Amboss und nietstift. Die beilegende Anleitung ist ein wenig dürftig, nach ein wenig probieren weiß man allerdings wie es funktioniert.
die kette zu öffnen ging hiermit spielend leicht. Passende trennspitze drauf, genau passend angesetzt und das dingen War offen. 2. Stern.

Aber aber aber.
beim nieten selbst ist es nicht zu gebrauchen, und wenn, dann nur mit gesichtschutz. Die erste niete ging ganz gut, angesetzt, Gewinde angedreht und langsam zugezogen. Gutes ergebins.
Beim 2. Hingegen flog mir das Teil bei gleicher Prozedur um die ohren. Sobald ein wenig Druck ausgeübt wurde um den nietkopf zu setzen brach das Gewinde und Splitter und Einzelteile flogen meterweit durch die luft. Zum Glück trafen sie nur Beine und arme, aber sowas darf nicht sein. Wenn das nicht passiert wäre hätte es die vollen 5 Sterne verdient. So hingegen muss ich es leider retournieren.

Wenn ihr es benutzt, dann schön vorsichtig und immer das Gesicht weg von der Kette halten und hoffen dass es hält.
Schade, wäre für das Geld echt super gewesen. (Posté le 15/08/2016)

NOCH EIN PLUSPUNKT

Revue par Dave
Ich revidiere meine bisherige Meinung zu diesem Artikel insofern als ich für die selbstverschuldet abgebrochene Trennspitze und die (eher unverschuldet) leicht verbogene Nietspitze tatsächlich Ersatzteile auf dem Internet gefunden habe und zwar für genau dieses Werkzeugset vom Originalhersteller BGS (Suche im Google z.B. nach "BGS Trennspitze 1749"). Man muss also bei einem Verlust/ Defekt eines Verschleissteils nicht gleich das ganze Werkzeugset wegwerfen und nochmals neu kaufen, sondern kann für wenig Euros einfach einzeln Trenn -oder Nietspitzen nachbestellen. Das hat mich echt gefreut, weil ich so mein Set wiederverwenden kann. Deshalb gebe ich jetzt 3 von 5 Punkten, denn es ist eher selten, dass man Ersatzteile findet, vor allem, wenn das ganze Werkzeug-Set nicht besonders teuer war.
Ob man diese Ersatzteile auch bei Polo bestellen kann? Im Katalog sind sie jedenfalls derzeit nicht auffindbar.
(Posté le 29/01/2016)

Nicht geeignet für grössere Ketten wie 525er und aufwärts

Revue par Dave
Das Entfernen des alten Nietschlosses mit dem Trennstift funktionierte ganz gut (abflexen des alten Nietkopfes war aber als Vorarbeit mit entspr. Maschine notwendig).

Das Ausrichten des Nietschlosses vor dem Vernieten hat nicht funktioniert, weil die Löcher in der Vorspannplatte für meine DID-525er Kette zu nahe beieinander waren, d.h. man konnte die Vorspannplatte ausrichten wie man wollte, bei einem ihrer beiden Löcher war jeweils einer der beiden Hohlnietstifte immer nur angeschnitten sichtbar, d.h. der Abstand zwischen den Löchern in der Vorspannplatte ist ca. 1mm zu kurz. Man müsste leicht grössere Löcher in die Vorspannplatte fräsen, dann würde es gehen. N.B. gemäss Anleitung ist dieses Werkzeug aber für die weit verbreiteten Ketten der 525er-Norm geeignet. Der Hersteller der Kette sollte eigentlich keine Rolle spielen, aber vielleicht war bei Polo die Meinung, dass man dessen AFAM-Ketten mit diesem Werkzeug vernietet (evt. haben diese dünnere Hohlnietstifte?)

Zum Vernieten der DID-525er Kette war das Werkzeug nur bedingt geeignet. Die Nietspitze steckte nach dem Vernieten im Druckbolzen drin fest, weil sie sich beim Vernieten leicht verbogen hat. Beim Vernieten muss man sehr darauf achten, dass man nur die Sechskantschraube des Druckbolzens betätigt und nicht auch jene des Ausrichtbolzens (der sein Gewinde im Druckbolzen drin hat). Denn sonst belastet man das (innere) Gewinde des Ausrichtbolzens und dieses geht kaputt. Mit einem Steckschlüsselsatz (Nuss Nr. 14 notwendig) gelangt man in der Regel nur bis zum 6-Kant-Kopf des Ausrichtbolzens und nicht zum Druckbolzen, weil die Nuss zuwenig tief ist. Ein Steckschlüssel ist daher nicht geeignet, besser verwendet man einen langen (Hebelwirkung!) Ring-Maulschlüssel zum Anziehen.

Der Griff des Werkzeugs ist zu wenig lang (man hat wenig Hebelwirkung, entsprechend ist beim Vernieten ein Kraftakt mit mehreren Anläufen notwendig) und der Griffstab zu dünn (man kriegt leicht Druckblasen auf den Handflächen, daher besser Lederhandschuhe etc. tragen).

Schliesslich zwei wichtige Punkte:

- Das Werkzeug ist offenbar nicht für die z.B. bei Rennmotorrädern häufig verwendeten 530er Ketten geeignet (es steht auch nichts davon im Prospekt).

- Auf keinen Fall die Trennspitzen zu stark belasten oder zum vernieten verwenden. Ich hatte nicht aufgepasst und versehentlich die dickste Trennspitze statt der Nietspitze zum anfänglichen Vernieten verwendet, wobei erste gebrochen ist, also Vorsicht.
(Posté le 20/01/2016)
Médiathèque
Questions de produit (0)
  • Ici vous pouvez poser des questions publiques auxquelles peut être répondu par nous et d'autres clients. Si vous avez une question privée, s'il vous plaît utiliser notre formulaire de contact.

    Fragen zum Produkt

    Votre question sera affiché après la modération.

    Pour obtenir des informations sur des réponses s'il vous plaît connectez-vous.

    S´identifier
  • Vous pourriez également être intéressé par le(s) produit(s) suivant(s)